Drucken

Ullmann

image
Ullmann
Vorname:
Julie
GebName:
Cohn, Cohnen
Titel:
GebDat:
19.11.1890
GebOrt:
Grevenbroich
TodDat:
02.04.1943
TodOrt:
Sobibor
Vater:
Mutter:
Geschwister:
Clara *1879
Partner:
Alfons Ullmann *1874
Kinder:
Werner Friedrich *1915, Edith + Inge *1925
Wohnorte:
Düren, Kölnstr. 111; 05/1940: Burgemeester Weertsstraat 93, Arnhem [NL]; 07/1941: Weertstraat 23, Arnheim [NL]
Berufe:
Mit-Inh. der Getreide- u. Futtermittelgrhdlg. Kreuzstr. 104
Notizen:
Tagung der Ratsherren, 12. Februar 1936, 14. Ankauf des Hausgrundstückes Kölnstraße 111 durch die Städtische Sparkasse (zur Errichtung einer Zweigstelle). / WB, Samstag, 22. Februar 1936, Anzeigenteil, Amtliche Anzeigen, Handelsregistereintragungen, 18.2.36 - 6 HRA 272 -: Firma Gebr. Ullmann, Düren: Die Firma ist erloschen. / Flucht im Dez. 1935 nach Holland. / Einlieferung ins Lager Westerbork am 18.11.1942 / Am 30.03.1943 Deportation von Westerbork nach Sobibor. / "Aus einem Bericht ersehe ich, daß alle vier, Eltern und Zwillinge, am 18.11.42 in das Konzentrationslager Westerbork, Holland, eingeliefert wurden und am 30.3.43 nach Sobibor, Polen, deportiert wurden. Die Eltern (Betty [muss Julie heißen] und Alfons Ullmann) galten am 2.4.43 und Edith und Inge am 29.1.45 als verstorben." Ruth Sichel de Ullmann, Brief v. 30.08.1987 an Neomi Naor. / s.a. http://www.geschichtswerkstatt-dueren.de/juden/biojud/ullmann_stamm.html / Am 18.10.2008 wurden für Julie und Alfons, Edith und Inge Ullmann vor dem Haus Kölnstraße 111 Stolpersteine verlegt.

« Zurück